stern FOTOGRAFIE Nr. 73 / 2013

stern FOTOGRAFIE Nr. 73 / 2013

Print-Heft

stern FOTOGRAFIE Nr. 73 / 2013
18,00 €
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Verfügbar - Nur solange der Vorrat reicht!
versandkostenfrei
oder

stern FOTOGRAFIE Nr. 73 / 2013

Zum Inhaltsverzeichnis
Brigitte Lacombe

Brigitte Lacombe ist die legendäre Filmfotografin Hollywoods und Europas. Ihre Bilder zeigen das Leben hinter und in den Kulissen des Kinos. / Das sechste Extra Booklet stellt die Arbeit von Tala Hadid vor.

Inhaltsverzeichnis

In der Geschichte der Filmographie ist Brigitte Lacombes Lebenswerk einzigartig. Sie blickt mit ihrer Fotografie ins Herz der Illusionsindustrie Film. Die Französin hat das Innere dieser Industrie enthüllt, die sich wie keine andere hinter Masken zu verstecken weiß. Brigitte Lacombes Bilder zeigen die vergangenen 38 Jahre des Kinos - alle großen Szenen und Dialoge.
Die Werke von Brigitte Lacombe sind einzigartige Einsichten in die Momente, in denen sich Schauspieler zu Figuren wandeln ¿ und aus Figuren Schauspieler werden. Ihre Bilder sind im wahrsten Sinne des Wortes Werkstattberichte, Bilder ohne Effekte. Fototechnisch ist Brigitte Lacombes Arbeit simpel und schnörkellos. Die Fotografin hantiert sparsam mit Zoom und Weitwinkel. Meist begnügt sie sich mit vorhandenem Licht. Und auch wenn ihre Bilder zeigen, wie ein Film gemacht wird - sie entzaubern nicht. Ihre Bilder erzählen die Geschichten des Films von innen.

Brigitte Lacombe, geboren 1950, im südfranzösischen Alés, begann ihre Laufbahn im Fotolabor der Zeitschrift "Elle". In der männlich dominierten Pariser Fotografenwelt musste sie lernen sich durchzusetzen. Dies schaffte sie mit der gleichen Intensität, mit der sie sich der Fotografie verschrieben hat. 1975 überzeugte sie die Redaktion der "Elle" sie zu den Filmfestspielen nach Cannes zu schicken. Dort beeindruckte sie die Filmwelt: Dustin Hoffmann lud sie in die USA ein, seine Dreharbeiten zu dokumentieren. Im selben Jahr begleitete sie in Rom Fellinis Film ¿Casanova¿, anschließend fotografierte die Französin am Set der Watergate-Verfilmung "Die Unbestechlichen". Weitere Zusammenarbeiten mit Martin Scorsese, Maryl Streep und Julia Roberts folgten

stern-Artdirector Johannes Erler: "Brigitte Lacombes intuitive Art, Aura, Stimmung und Spannung hinter den Kulissen selbst bei kleinsten Szenen einzufangen, ist großes fotografiertes Kino. Sie macht dabei etwas Seltenes sichtbar: das Kreative, die Momente in denen Schauspieler zu Figuren und Räume voller Scheinwerfer und Kameras zu Szenen werden. So zeigen uns Brigitte Lacombes Bilder, dass das Leben, wo auch immer es spielt, ein Schauspiel ist."

stern-Artdirector Johannes Erler: "Das berühmte Foto von Kate Moss ist ein Sinnbild der frühen 90er Jahre. Auch ich habe etwas aus diesem Bild gelernt, was bis heute meinen Blick beeinflusst. Dieses Bild hatte etwas, nach dem ich noch immer auf all den Fotos aus der Welt der Mode und des Glamours suche. Das Innehalten, die Ruhe und die Melancholie, die es eben auch bei jenen Stars und Models gibt, die wie am Fließband produziert werden."

Tala Hadid
stern Fotografie Talent 06: Tala Hadids Bilder sind denkende Fotografie. Inspiriert vom italienischen Dichter und Schriftsteller Pier Paolo Pasolini forscht die junge Fotografin nach Motiven, die das Verschwinden kultureller Vielfalt und deren Verästelung dokumentieren. Ihre Arbeiten bringen den Betrachter dazu, länger und anders hinzusehen - um nicht zu vergessen, was bald verschwunden sein wird.
Art.-Nr. 1081545
schließen